10. September

2011

Inferno in Strausberg

Raiko Zenner ist unser Art-Director, und er wohnt mit seiner Familie in Strausberg. Eines Tages kam er zu mir und fragte: “Der Ortsteil Gartenstadt feiert mit einem großen Fest sein 100jähriges Bestehen. Kannst Du mit Robert Schneider quasi als Ehrengäste kommen?” Natürlich hatten wir Lust. Aber ich wusste damals nicht, wie es enden würde.

Es war gegen 21:00 Uhr, als mich ein Bauchredner auf die Bühne bat, und das hier passierte. Ich lasse das Video sprechen.

Ansonsten war es ein unvergessliches Fest mit sehr viel Zuspruch für die SUPERillu. Und Danke an Raikos Frau und auch an seine Schwiegermutter, die fleißig unsere Zeitschrift unter die Leute brachten.


Chefredakteur Robert Schneider, Art Director Raiko Zenner, seine Frau und seine Schwiegermutter vor dem SUPERillu-Bus in Strausberg-Gartenstadt (v.l.)

Kommentieren